Michael Berger-Urwyler

Schulischer Heilpädagoge (HfH)

Initiant www.gezielt-lernen.ch

Kursleiter LESIA (Armee)

Mitbegründer moveU

Leiter J+S Kids

Vorstandsmitglied Elternverein

Präsident "Begegnungszone Ybrig"

 

mail@gezielt-lernen.ch


Ich bin verheiratet und Vater zweier wunderbarer Jungs. Seit 2017 arbeite ich an einer Oberstufe als Schulischer Heilpädagoge. Meine Erstausbildung habe ich zur Kindergartenlehrperson gemacht und auch einige Jahre als solcher gearbeitet.

 

Da ich mich immer für die etwas spezielleren Schüler interessierte und an unkonventionellen Arbeitsweisen interessiert bin, war der Schritt zum Schulischen Heilpädagogen naheliegend und ich schloss den Studiengang 2013 an der Hochschule für Heilpädagogik (HfH) ab. Mit meinen Partnern Beat Schelbert und Oliver Naumann habe ich im Rahmen der Masterarbeit das Projekt MoveU gegründet. MoveU unterstützt Fachpersonen dabei Bewegung gezielt zu nutzen und diese in den Alltag einzubauen.

Nach einigen Jahren im Kindergarten und an der Primarschule, folgte 2017 der Schritt an die Oberstufe, womit sich meine Berufserfahrung auf alle Stufen der Volksschule ausweitet.

 

Dieser Schritt mag extrem wirken, doch im Psychologisch pädagogischen Dienst der Armee (PPD) arbeite ich schon langjährig mit jungen Erwachsenen im Bereich der Stressprävention und mit Lese- und Schreibschwachen

(LESIA - Lesen und Schreiben in der Armee). Mit "gezielt-lernen.ch" und dem dazugehörigen Blog, gehe ich nun Richtung Erwachsenenbildung, da ich gerne mit allen Altersstufen arbeite und ich meine Erfahrungen ausbauen möchte.

 

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meiner Familie unterwegs, treibe Sport, höre Musik und engagiere mich in Vereinen (J+S Kids, Begegnungszone Ybrig und Elternverein).


Adrian Schnüriger

Lehrer Sekundarstufe 1

Projektleitung Bezirkstablet Schwyz (Konzepte, Support und Ausbildung)

ICT Verantwortlicher der MPS Unteriberg

Stellvertretender Schulleiter / Teamleiter

Masterarbeit im Fach Medien und Informatik

Workshopleiter bei www.gezielt-lernen.ch

 

 


Familienleben.ch (Kooperationspartner)

Die Webseite www.familienleben.ch bietet familienrelevante Themen und sieht sich als Plattform für moderne Familien und ihre Bedürfnisse. Auf familienleben.ch geht es um ein Leben zwischen Individualität und Gemeinschaft, Kindern und Karriere, Konsum und Verzicht. Sie stellen nicht das Kind alleine in den Mittelpunkt, sondern das gesamte Umfeld oder wie sie es nennen "Netzwerk". Das Motto "Niemand weiss soviel über die Familie, wie die Familie selbst" wird gelebt. Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit dieser spannenden Seite (Autorenprofil)

 

Veröffentlichte Texte mit Link:

So finden Sie die richtige Lernmethode für Ihr Kind

Hausaufgaben: Ob «Ufzgi» sinnvoll sind und wie sie stressfrei erledigt werden

Bewegtes Lernen: Warum Kinder in der Schule nicht still sitzen sollte



Familien SPICK (Kooperationspartner)

FamilienSPICK ist das meistgelesene Magazin seiner Art in der Schweiz und erscheint sechs Mal pro Jahr. Die Publikation legt Wert auf Vielfalt und Tiefe, ohne belehrend zu sein. Denn Eltern zu sein, ist schon anspruchsvoll genug. Angesprochen und beleuchtet werden Fragen rund um Schule und Erziehung, Gesundheit und Ernährung, Sport, Freizeit und Kultur. Experten kommen ebenso zu Wort wie Familien, die von ihren Erfahrungen berichten. Mit einem bunten Mix aus wissenswerten Informationen, praxisnahen Tipps und spannenden Reportagen ist der FamilienSPICK die perfekte Lektüre für Eltern, die ihre Freizeit mit ihren Kindern aktiv gestalten wollen.

Ich freue mich über die Kooperation mit diesem tollen Magazin.

 

In diesen Ausgaben befinden sich Artikel von mir:

Februar 2019: Fördern und Fordern

Dezember 2019: Dauerthema Hausaufgaben


Schools of Trust (Kooperationspartner)

Schools of Trust hat sich zum Ziel gesetzt die Bildungslandschaft nachhaltig zu verändern. Ihr Ziel ist es Schulen aufzubauen, auf die Kinder gerne gehen, da sie überzeugt sind, dass Kinder am besten lernen, wenn sie Vertrauen spüren. Wenn sie sich frei fühlen. Und wenn sie selbst entscheiden können, was und wie sie lernen. Schools of Trust möchte zudem Menschen die Augen für die Vielfalt des Bildungssystems öffnen. Es ist eine Bewegung aus Menschen, denen das gleiche Thema auf dem Herzen liegt: eine Schule, die Kindern eine glückliche und erfüllte Schulzeit bietet, sie auf die Herausforderungen der Gesellschaft und auf das Leben von Morgen vorbereitet. Ich freue mich über die Partnerschaft mit dieser tollen Bewegung.

 

Veröffentlichte Texte mit Link:

Bewegtes Lernen

Ziele in der Erziehung